Warum möchten Sie die Aktie verkaufen?

Die Gründe beziehen sich auf einen langfristen fundamentalen Investor.

 

Aktie verkaufen – Zweifelhafte Gründe

  • Panikverkäufe. Hilfe: Fallende Aktienkurse – Aktie verkaufen. Bitte verkaufen Sie nicht ohne weitere fundamentale Beweggründe.
Aktie verkaufen
  • Bei Ihren Überlegungen sollte die Kursentwicklung der letzten Monate bzw. Jahre keine große Rolle spielen. Beachten Sie:
    • Falls der Aktienpreis gut gelaufen ist, kann der Aktienpreis weiter steigen.
    • Ein Aufwärtstrend ist in der Regel ein starkes Kaufsignal und kein Verkaufssignal!
  • Verkaufen Sie nicht, weil sich der Aktienkurs seit dem Kaufdatum vervielfacht hat. Dieses wäre nur ratsam, wenn Sie aufgrund der Performance einen erhöhten Depotanteil erlangt haben, den Sie so nicht tragen möchten.
  • Sie glauben, dass der Kurs fallen wird? Und möchten dann zu einem tieferen Aktienkurs wieder einsteigen? Warum glauben Sie das? Sie versuchen an dieser Stelle den Markt richtig zu timen. Ich behaupte: Sie können nicht wissen, wie sich der Markt kurzfristig verhält. Solche Aktionen kosten nur Gebühren, Zeit und Nerven!

Fundamentale wahre und richtige Gründe

  • Stellen Sie sich die Frage, ob Sie die Aktie wieder kaufen würden?
    • Nein? Weshalb nicht? Dann sollten Sie, meiner Meinung nach, verkaufen!
  • Das eigene Aktiendepot auf mögliche Verkäufe zu hinterfragen ist sinnvoll und sollte regelmäßig getan werden. Ich persönlich führe dieses jährlich durch. Um das Vorgehen zu vereinfachen können Sie sich unter anderem folgende Fragen selbst beantworten:
    • Besteht weiterhin der Grund, warum die Aktie gekauft worden ist?
    • Wie sind die aktuellen Wachstumszahlen? Wie hoch ist die Profitabilität? Wie ist die Eigenkapitalquote? Gibt es einen positiven oder negativen Trend?
    • Wie war mein Ziel-Depotanteil beim Aktienkauf? Wie ist der Anteil derzeit?
    • Wie hoch schätzen Sie das zukünftige Potential des Unternehmens?
  • Sie finden eine bessere langfristigere Opportunität.
Aktie verkaufen, kaufen
  • Die Überlegungen, die Sie vor dem Aktienkauf, hatten, stellen sich als falsch heraus.
    • Ich behaupte: Jeder macht Fehler an der Börse. Irren ist menschlich. Stehen Sie dazu und handeln Sie anschließend, um mögliche Fehler zu korrigieren.
    • Bleiben Sie auf den neusten Stand Ihrer Unternehmen und überprüfen Sie Ihre Investments regelmäßig.
  • Die fundamentalen Daten bzw. Wachstumsdaten haben sich negativ verändert.
  • Deine fundamentale Aktienanalyse hat ergeben, dass der derzeitige Aktienkurs deutlich überbewertet ist. Stellen Sie sich die Frage warum die Aktie stark überbewertet ist.
  • Sie können die Entscheidungen des Managements nicht nachvollziehen.
  • Sie können das zukünftige Potential der Produkte und Dienstleistungen nicht mehr erkennen.
  • Die Unternehmensrendite sinkt aufgrund starker Konkurrenz bzw. andere Marktteilnehmer dominanter werden.
  • Sie können nicht abschätzen wann das Unternehmen profitabel sein wird oder, ob das Unternehmen die Profitabilität langfristig erreichen kann.
  • Die Unternehmenspolitik hat sich maßgeblich geändert. Beispielsweise die Dividendenpolitik des Unternehmens passt nicht weiter zu Ihrer eigenen Strategie.
  • Steuerliche Gründe und natürlich persönliche Gründe

Schreibe einen Kommentar