Zum Inhalt springen

Aktienanalyse der eHANG Aktie

Rechtlicher Hinweis nach WPHG

Die Aktienbewertungen von der Webseite www.mein-aktienmarkt.de beruhen auf das entwickelte Bewertungsschema von MEIN AKTIENMARKT. Die Aktienanalysen von MEIN AKTIENMARKT stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung von Aktien oder anderen Wertpapieren dar und zeigen lediglich die persönliche Meinung bzw. Einschätzung von MEIN AKTIENMARKT.

Sie allein tragen die Verantwortung Ihrer Investments. MEIN AKTIENMARKT übernimmt keine Haftung und ist für Ihr Handeln an der Börse nicht verantwortlich.

Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Seien Sie sich bewusst, dass jedes Investment zu einem Totalverlust führen kann!

Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34 WpHG i.V.m. FinAnV und gemäß §48f Abs. 5 BörseG (Österreich)

eHANG [1]

[1] Übersetzt aus dem Geschäftsbericht 2020 von eHANG

 

Geschichte und Entwicklung des Unternehmens

Im Dezember 2014 gründeten wir EHang auf den Cayman Islands als unsere Offshore-Holdinggesellschaft, um die Offshore-Finanzierung und das Listing zu erleichtern. Im selben Monat gründeten wir Ehfly.

Von 2015 bis 2018 gründeten wir die folgenden wesentlichen Tochtergesellschaften, um unser Hauptgeschäft, die Herstellung und den Vertrieb von AAV sowie die Bereitstellung von kommerziellen AAV-Lösungen und damit verbundenen Dienstleistungen, zu betreiben:

  • Im Oktober 2015 gründete Ehfly eine hundertprozentige Tochtergesellschaft in China, EHang Intelligent, unsere WFOE. EHang Intelligent beschäftigt sich mit der Forschung, Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von AAVs sowie mit der Forschung und Entwicklung von Software, Kommunikationstechnologie und autonomer Steuerungstechnologie im Zusammenhang mit Luftmobilität und intelligenter Luftfahrt.
  • Im Januar 2016 erlangten wir über EHang Intelligent die Beherrschung über EHang GZ, unsere VIE, indem wir eine Reihe von vertraglichen Vereinbarungen mit EHang GZ und seinen Anteilseignern trafen. EHang GZ befasst sich hauptsächlich mit der Forschung, Entwicklung, Herstellung und dem Verkauf von AAVs sowie mit der Forschung und Entwicklung von AAV-Betriebssystemen und -Infrastruktur. Im Juli 2016 gründete EHang GZ EHang Egret, um Medienlösungen aus der Luft und damit verbundene Dienstleistungen anzubieten.
  • Im März 2018 gründete EHang Intelligent EHang Tianyu, um Logistiklösungen und damit verbundene Dienstleistungen anzubieten. Gemäß den Gesetzen und Vorschriften der VRC können unsere Tochtergesellschaften in der VRC aus ihren jeweiligen aufgelaufenen Gewinnen Bardividenden an uns ausschütten. Die Fähigkeit unserer Tochtergesellschaften in der VRC, solche Ausschüttungen an uns vorzunehmen, unterliegt jedoch verschiedenen Gesetzen und Vorschriften der VRC, einschließlich der Anforderung, bestimmte gesetzliche Fonds zu finanzieren, sowie potenziellen Beschränkungen des Währungsumtauschs und Kapitalkontrollen, die von der Regierung der VRC auferlegt werden.

Am 12. Dezember 2019 wurde der Handel unserer ADSs am Nasdaq Global Market unter dem Symbol “EH” aufgenommen. Wir haben ca. 33,9 Millionen US-Dollar an Nettoerlösen aus der Ausgabe neuer Aktien im Rahmen unseres Börsengangs nach Abzug der Emissionsprovisionen und der von uns zu zahlenden Emissionskosten.

Im Januar 2020 übten die Konsortialbanken ihre Mehrzuteilungsoption aus und wir erzielten einen Nettoerlös von ca. 9,8 Mio. US$ aus der Ausgabe neuer Aktien. Nettoerlöse aus der Ausgabe neuer Aktien nach Abzug der Emissionsprovisionen und der von uns zu zahlenden Emissionskosten.

 

Geschäftsübersicht

Wir sind ein Unternehmen für autonome Luftfahrzeugtechnologie. Mit unseren selbst entwickelten AAVs und den dazugehörigen kommerziellen Lösungen leisten wir Pionierarbeit für die Zukunft des Transports. Wir glauben, dass wir weltweit die ersten AAVs mit Passagierfunktion auf den Markt bringen und damit einen neuen Meilenstein in der AAV-Technologie setzen.

In der heutigen, zunehmend bevölkerten und vernetzten Welt tragen die traditionellen städtischen Transportmittel weiterhin zu Staus und Umweltverschmutzung bei und sind größtenteils auf eine landbasierte Infrastruktur beschränkt. Mobilität für die Zukunft erfordert eine revolutionäre Lösung. Während der Himmel über uns schon immer eine Möglichkeit war, haben wir eine sichere, umweltfreundliche, kostengünstige und einfach zu bedienende Lösung für die Mobilität in der Luft einen Schritt näher an die Realität gebracht, als wir 2016 unser erstes AAV für Passagiere vorstellten. Unsere AAVs benötigen nur minimalen Platz für vertikales Starten und Landen und ermöglichen es, den urbanen Verkehr auf den dreidimensionalen Raum auszuweiten.

Wir glauben, dass die AAV-Technologie die Zukunft des Transports verändern wird, Leben verbessert und neue Industrien schafft. Wir entwerfen, entwickeln, produzieren, verkaufen und betreiben AAVs und die sie unterstützenden Systeme und Infrastrukturen für ein breites Spektrum von Branchen und Anwendungen, darunter Luftmobilität (bestehend aus Passagiertransport und Logistik), Smart City Management und Medienlösungen aus der Luft. Unser Ziel ist es, den Transport von Passagieren und Gütern in der Luft sicher und bequem zu machen. Wir sind der First Mover in der AAV-Technologie und deren Kommerzialisierung.

Im Januar 2016 haben wir auf der CES das weltweit erste AAV für Passagiere, EHang 184, ein einsitziges Modell, vorgestellt. Im März 2018 haben wir eine Einheit unseres zweisitzigen EHang 216 zu Test-, Schulungs- und Demonstrationszwecken an einen Kunden ausgeliefert. Wir glauben, dass dies die weltweit erste Auslieferung eines AAV mit Passagierfunktion war. Darüber hinaus haben wir eine Reihe von nicht-passagierfähigen AAVs entwickelt, die für eine Vielzahl von industriellen und kommerziellen Anwendungen geeignet sind. Im Gegensatz zu manuell gesteuerten UAVs können unsere intelligenten AAVs autonom fliegen und arbeiten.

Unsere proprietären In-Flight-Betriebssysteme und die Infrastruktur am Boden ermöglichen die zuverlässige und gleichzeitige Steuerung einer großen Anzahl von AAVs. Die auf jedem AAV installierten Betriebssysteme bestehen aus einem Autopiloten und Flugsteuerungssystem, Kommunikationssystemen, einem Batteriemanagementsystem und einem Sicherheitsmanagementsystem. Unsere Infrastruktur am Boden besteht in erster Linie aus Kommando- und Steuerungssystemen, hand- und computergestützten Steuereinheiten und AAV-Ladegeräten. Wir streben danach, sichere, zuverlässige und funktionale Produkte zu entwickeln.

In unserem Entwicklungs- und Testzentrum haben wir eine Vielzahl von AAV-Flugtests durchgeführt, darunter Steigflugtests, Tests für hohe Manövrierfähigkeit, Geschwindigkeitstests, Nachtflugtests sowie Flugtests unter rauen Wetterbedingungen. Bis zum 31. März 2020 haben wir über 4.000 AAV-Erprobungs- oder Demoflüge in China, Europa und den USA absolviert, darunter Passagierflüge und Flugtests bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 70 Kilometern pro Stunde und bei Nebel mit einer Sichtweite von etwa 50 Metern. Wir bauen derzeit unsere UAM-Pilotstadt-Initiative aus.

Wir haben strategische Partnerschaften mit vier Stadtverwaltungen für UAM-Programme in China und Europa geschlossen, darunter Guangzhou in China, Linz in Österreich und Sevilla und Llìria in Spanien. Wir gehen davon aus, dass wir im Jahr 2020 strategische Partnerschaften mit weiteren Stadtverwaltungen eingehen werden, um unser UAM-Netzwerk weltweit zu erweitern. Signifikante Marktchancen Die Marktchancen, die durch unsere Technologie entstehen, sind signifikant. Laut Frost & Sullivan wird erwartet, dass der im Entstehen begriffene globale AAV-Markt für Passagiere von 0,3 Millionen US-Dollar im Jahr 2018 auf 3,0 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 wachsen wird, und der globale adressierbare Markt für kommerzielle AAV-Lösungen wird voraussichtlich von 3,7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 auf 103,7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 wachsen. Um das signifikante Wachstumspotenzial des AAV-Marktes zu nutzen, streben wir danach, weiterhin innovativ zu sein und die Grenzen für luftgestützte Mobilität zu erweitern.

 

Unser Geschäft

Unser Geschäft basiert auf unserer Technologieplattform, die unsere AAVs und AAV-Betriebssysteme sowie die Infrastruktur umfasst, über die wir kommerzielle AAV-Lösungen anbieten.

 

Unsere AAVs

Unsere AAVs bestehen aus einsitzigen und zweisitzigen AAVs für Passagiere sowie aus AAVs für Nicht-Passagiere. Unsere passagierfähigen AAV-Modelle, einschließlich EHang 216 und EHang 116, sind für den Lufttransport auf kurzen bis mittleren Entfernungen konzipiert. Unsere Nicht-Passagier-AAV-Modelle, darunter Falcon B, GD 2.0X und V100, sind für eine Vielzahl von kommerziellen Anwendungen wie Logistik, Smart City Management und Medienlösungen aus der Luft konzipiert.

Wir streben danach, sichere, zuverlässige und funktionale AAVs zu entwickeln. Wir verwenden aerodynamische Designs in unserer AAV-Konstruktion, um den Windwiderstand zu reduzieren und die Sicherheit zu maximieren. Unsere AAVs werden aus Kohlefaser, Verbundwerkstoffen und luftfahrttauglichen Aluminiumlegierungen gebaut, um Stärke, Sicherheit und hohe Leistung zu gewährleisten. Für unsere aktuellen AAV-Modelle für Passagiere verwenden wir eine verteilte elektrische Antriebskonfiguration mit 16 unabhängigen Motoren und Propellern, die koaxial an acht Armen montiert sind. Wir haben eine modulare Struktur mit einer oberen Kabine für Passagiere und Güter und einem unteren Bereich für die Unterbringung der wichtigsten Komponenten und Subsysteme entwickelt, um die strukturelle Sicherheit zu gewährleisten und die Anpassung an verschiedene Anwendungen zu erleichtern.

 

Passagierfähige AAVs

Wir haben drei Modelle von Passagier-AAVs entwickelt: EHang 184, EHang 216 und EHang 116. Im Januar 2016 kündigten wir EHang 184 an, ein einsitziges Modell und das weltweit erste AAV für Passagiere. Im Jahr 2018 haben wir den EHang 216, unser zweisitziges AAV-Modell für Passagiere, und den EHang 116, unser verbessertes einsitziges AAV-Modell für Passagiere, vorgestellt, das den EHang 184 ersetzt. Unsere passagierfähigen AAVs können auch für Logistikdienste mit großer Zuladung angepasst werden, um der Marktnachfrage gerecht zu werden.

 

Nicht-passagierfähige AAVs

Wir bieten kleine und mittelgroße Multirotor-AAVs ohne Passagierfunktion an, darunter Falcon B, GD 2.0X und V100. Sie sind für den Einsatz unterhalb von 1.000 Metern konzipiert, können ungünstigen Umweltbedingungen widerstehen und erfüllen eine Vielzahl von kommerziellen Missionen. Wir entwickeln auch große AAVs mit festen Flügeln, die nicht für Passagiere geeignet sind, wie EH580 und FS200, die für Langstrecken- und Schwerlastanwendungen konzipiert sind.

 

 

Ergebnis nach Fakten

Finanzielle Stabilität ✅
Liquidität ✅
Profitabilität ❌
Qualitätsmerkmale ❌
Aktienpreis ❌❌
Umsatz-Wachstum ✅
Disruptive Technologie ✅
#ehang #meinaktienmarkt #drohne #flugtaxi #autonom #aktie #aktienanalyse #aktienkurs #aktiekaufen #geldanlage #investieren #altersvorsorge #börse #finanzen #finanziellefreiheit #depot #depotberatung #wachstum #erfolgreichdenken #erfolgreichanlegen
eHANG | Fundamentale Aktienanalyse
#wkn #isin #symbol #brance #produkte #aktienkurs #marktkapitalisierung #dividende #dividendenrendite #finanzverbindlichkeiten #altmanz #umsatz #umsatzwachstum #operativekosten #ebit #jahresüberschuss #gewinn #schulden #fremdkapital #eigenkapital #bilanzsumme #goodwill #zahlungsmittel #vorräte #forderungen #cash #cashflow #freecashflow #eigenkapitalquote #gearing #verschuldungsgrad #anlagendeckung #zinsaufwendungen #cashburnrate #finanzstabilität #rendite #liquidität #eigenkapitalrendite #umsatzrendite #umsatzverdienstrate #kapitalumschlag #roce #roi #roa #ebitmarge #nettomarge #aktienpreis #kgv #kbv #kuv #kcv #evsales #evebit #evfreecashflow #peg #unternehmensqualität #wachstum
Weitere Informationen finden Sie in den Investor Relation von eHANG.
Aktiengesellschaften, die sicher und rentabel sind, finden Sie in unserem Archiv: Fundamentale Aktienanalysen oder Bilanzanalysen.

Welche Meinung haben Sie zu dieser Aktiengesellschaft?

Ich würde mich über Ihren Input und einem Informationsaustausch freuen! Dazu können Sie hier gerne einen Kommentar verfassen. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: