Der Konzern Roche AG

Das Motto der Roche AG lautet: “Doing now what patients need next”.

Das Unternehmen erwirtschafte im Geschäftsjahr 2019 61.466 Millionen CHF. Der Betriebsgewinn war 22.479 Millionen CHF hoch. Die Dividende betrug 9 CHF.

97.735 Mitarbetierinnen und Mitarbeiter sind weltweit für das Unternehmen tätig. Davon arbeiten 26.176 in Nordamerika, 42.112 in Europa, 4.682 in Lateinamerika, 22.802 in Asien und 705 Mitarbeiter in Australien / Neuseeland.

Roche betreibt 29 Standorte für Forschung und Entwicklung von Pharma und Diagnostics weltweit. Zusätzlich werden 23 Produktionsstandorte von Pharma und Diagnostics weltweit betrieben.

Ziele für eine nachhaltige Entwicklung

  • Keine Armut
  • Kein Hunger
  • Gesundheit und wohlergehen
  • Hochwertige Bildung
  • Geschlechtergleichheit
  • Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen
  • Bezahlbare und saubere Energie
  • Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • Industrie, Innovation und Infrastruktur
  • Weniger Ungleichheiten
  • Nachhaltige Städte und Gemeinden
  • Nachhaltige/r Konsum und Produktion
  • Massnahmen zum Klimaschutz
  • Leben unter Wasser
  • Leben an Land
  • Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
  • Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

 

Strategie des Unternehmens

In dem Geschäftsbericht 2019 beschreibt die Roche AG die Unternehmensstrategie wie folgt:

Wir entwickeln Medikamente und Diagnostika, die Patientinnen und Patienten ein längeres und besseres Leben ermöglichen und zum medizinischen Fortschritt beitragen.

 

Gemäß unserem Leitbild

Doing now what patients need next bringen wir seit mehr als 120 Jahren den medizinischen Fort schritt voran und entwickeln innovative Medikamente und Diagnostika. Patientinnen und Patienten stehen bei allem, was wir tun, seit jeher im Zentrum. Sie sind der Grund, warum wir täglich zur Arbeit kommen.

 

Was wir tun
Unser Fokus liegt auf einem Behandlungsansatz, bei dem wir für entsprechende Patientengruppen zum richtigen Zeitpunkt die richtige Therapie zum richtigen Wert bieten können. Mit Pharma und Diagnostics unter einem Dach haben wir ideale Voraussetzungen für die personalisierte Medizin. Dank interner Expertise und strategischer Partner schaften entwickeln wir diesen Ansatz weiter: Durch moderne Analysemethoden werden Daten aus diversen Quellen zusammen geführt, was eine erfolgreichere Forschung ermöglicht und zu besseren Therapieentscheidungen führt. Der Zugang zu unseren Produkten ist ein wichtiger Bestand teil unserer Strategie, detaillierte Zugangspläne sind in unser lokales Geschäft integriert.

Wir konzentrieren uns weiterhin auf verschreibungspflichtige Medikamente und auf In-vitro-Diagnostika und weiten unser Geschäft nicht auf Bereiche wie Generika, Biosimilars oder rezeptfreie Medikamente aus. Wissenschaftliche Spitzenleistungen sind unsere Stärke. Wir unterscheiden uns von Wettbewerbern durch ein breit gefächertes und tiefes Verständnis der Biologie von Krankheiten, wirkungsvolle Verknüpfung unserer Expertise in Pharma und Diagnostik, vielfältige Forschungsmethoden und eine langfristige Ausrichtung.

Unsere Leistung besteht darin, dass wir für alle unsere Anspruchsgruppen Wert schaffen. Wir sind ein bevorzugter Partner und bringen großen medizinischen Nutzen für Patientinnen und Patienten, Ärzteschaft und Kosten träger. Wir bieten ein attraktives Arbeitsumfeld für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, haben nachhaltigen positiven Einfluss auf die Gesellschaft und schaffen eine wettbewerbsfähige Rendite für unsere Investoren.

 

Wie wir arbeiten
Nur Menschen mit Integrität, Mut und Leidenschaft können etwas für Patienten bewegen. Unsere Mit Arbeiterinnen und Mitarbeiter sagen mit Stolz: Wir sind Roche. Unser Führungsstil unterstützt Diversität und Inklusion und inspiriert somit Ergebnisse, die einen wirklichen Unterschied machen. Verschiedenartige Erfahrungen und Perspektiven, über die gesamte Organisation hinweg etabliert, fördern innovative Lösungen zum Nutzen für Patienten.

Unsere Arbeitsweise ermöglicht agile, netz werkbasierte Antworten auf die sich immer schneller verändernden Bedingungen mittels einer feinen Balance zwischen Stabilität, Schnelligkeit und Flexibilität.

Unser Set-up ist auf Innovation ausgerichtet. Eigenständige Forschungs- und Entwicklungszentren sowie Allianzen mit mehr als 200 externen Partnern fördern unsere Forschungsvielfalt und Flexibilität. Dank unserer globalen Präsenz können wir Spitzenkräfte in den führenden Forschungszentren weltweit rekrutieren und dafür sorgen, dass unsere Medikamente und Diagnostika die Patienten rasch erreichen.

 

Große Nachfrage bei neuen Medikamenten

Der Wachstum der Division ist von folgenden, wachstumsstarken Produkten abhängig:

  • Ocrevus – 1331 Millionen CHF Umsatz
  • Perjeta – 798 Millionen CHF Umsatz
  • Tecentriq – 1102 Millionen CHF Umsatz
  • Kadcyla – 436 Millionen CHF Umsatz
  • Hemlibra –  1141 Millionen CHF Umsatz
  • Esbriet – 1100 Millionen CHF Umsatz
  • Alecensa – 241 Millionen CHF Umsatz
  • Gazyva / Gazyvaro – 166 Millionen CHF Umsatz

 

Produkte

Ergebnis der Aktienanalyse von MEIN AKTIENMARKT


 

Wallpaper Unternehmensbilanz 2019

Im Geschäftsjahr 2019 konnte Roche den Umsatz nicht steigern. Im Gegensatz dazu sind die operativen Kosten deutlich gesunken. Das Resultat ist ein sehr rentables Ergebnis!

 

Gewinn- und Verlustrechnung

  • Der Umsatz ist um ca. -14 % eingebrochen
  • Die operative Kosten sind um ca. -25 % gesunken
  • Der EBIT ist um ca. 19 % stark gestiegen
  • Der Gewinn pro Aktie ist um ca. 28 % gestiegen
  • Die Bilanzsumme ist um ca. 6 % gestiegen

Konzernbilanz – Passiva

  • Das Fremdkapital ist um ca. 2 % gesunken
  • Die Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sind um ca. 8 % gestiegen
  • Das Eigenkapital ist um 18 % stark gestiegen
  • Das Anlagevermögen ist um ca. 2 % gestiegen

Geldflussrechnung / Cashflows

  • Der operative Cashflow ist um ca. 12 % gestiegen
  • Der free Cashflow ist um ca. 28 % stark gesteigen

 

Die Zahlen und Fakten der letzten fünf Geschäftsjahre können Sie aus dem Wallpaper entnehmen.

Unternehmensbilanz

Roche fundamentale Aktienanalyse

Wallpaper Bilanzgraphen

Die Rule of 40 ist für das Geschäftsjahr 2019 nicht anwendbar, da der Umsatzwachstum negativ ist. Die EV/Sales – Kennzahl sagt aus, dass der aktuelle Aktienkurs überbewertet ist.

Die finanziellen Verbindlichkeiten sind unterm Strich in den letzten fünf Geschäftsjahren konstant gesunken. Die diversen Kosten “Selling & Administrative, Research & Development und die operativen Kosten sind konstant und zeigen keine weiteren Auffälligkeiten.

Der Aktienkurs ist lediglich in dem letzten Geschäftsjahr angestiegen. Dieses ist auf die erhöhte Unternehmensrendite zurückzuführen, und evtl. auf die aktuelle Corona-Situation. Wie sicher und rentabel das Unternehmen wirtschaftet wird an dem Wallpaper Finanzkennzahlen deutlich.

Bilanzgraphen

Roche fundamentale Aktienanalyse

Wallpaper Finanzkennzahlen

Finanzielle Stabilität – 100 %

MEIN AKTIENMARKT ist der Meinung, dass der Konzern finanziell sicher aufgestellt ist. Dieses unterstreicht die hohe Eigenkapitalquote (43 %), das Gearing (23 %) und der dynamische Verschuldungsgrad. Zudem ist die Anlagendeckung gegeben. Der Goodwill-Anteil ist mit 35 % akzeptabel.

 

Working Capital Management – 100 %

Die Liquidität des Unternehmens ist mehr als gegeben. Die Liquidität des 1. Grades, 2. Grades und 3. Grades sind mehr als erfüllt. Die Bilanzen werden nicht durch finanzielle Hebel beeinflusst.

 

Ertrag und Rentabilität – 149 %

Eine derartige wirtschaftliche Kraft ist einzigartig und gehört zu den TOP 10 weltweit! Trotz der hohen Eigenkapitalquote liegt die Eigenkapitalrendite bei 44 %. Die Umsatzrendite liegt bei 28 %. Weiter sind die Finanzkennzahlen EBIT-Marge, Free Cashflow-Marge beeindruckend hoch. Der Kapitalumschlag liegt bei 64 % – ein guter Wert! Die Gesamtkapitalrendite liegt bei 17 %.

 

Betrachtung des Aktienkurses – 79 %

Mein Aktienmarkt empfindet den aktuellen Aktienkurs als fair bewertet. Das Kurs-Buchwert-Verhältnis ist hoch. Das Ergebnis des Kurs-Cashflow-Verhältnis bzw. das Kurs-Free-Cashflow-Verhältnis ist gut. In Anbetracht der finanziellen Stabilität und der Rentabilität ist der aktuelle Aktienkurs, trotz Umsatzrückgang im Geschäftsjahr 2019, fair bewertet.

 

Performance Score – 91 %

Der Performance Score ist aufgrund der Teilergebnisse (Finanzielle Stabilität, Working Capital Management, Ertrag und Rentabilität, Aktienkurs) für langfristige und kurzfristige Anleger interessant. — Kauf-Empfehlung —

 

Unternehmensqualität Score – 93 %

Dieser Score zeigt ein gutes Ergebnis. Aufgrund des etwas schwächeren Geschäftsjahres 2019 wird der Punkt Umsatzwachstum nicht erfüllt. — Kauf-Empfehlung —

 

Investmentsicherheit Score – 81 %

Die Investmentsicherheit ist hoch. Negativ auf diesen Score ist die hohe technologieabhängigkeit und investmentabhängigkeit des Unternehmens. Medikamentenzulassung sind äußerst kompliziert und dauern mehrere Jahre. Dieses bringt ein erhöhtes Risiko mit. Die Kriterien Marktstellung, des Kundenverhaltens, der Produktdiversivizierung sind erfüllt. Politische Einflüsse sind zum Teil zu erwarten.

Finanzkennzahlen

Roche fundamentale Aktienanalyse

Sollte Sie die Roche AG Aktie kaufen, halten oder verkaufen?

KAUFEN – MEIN AKTIENMARKT definiert am 05.05.2020 einen fairen Aktienkurs von < 335 CHF.

Ergebnisse von sonstigen Börsen-Strategien

Levermann Score: 2 Punkt; nicht kaufen

Leverman Light Score: 3 Punkt, nicht kaufen

Piotroski F Score: 5,2; kaufen

Beneish M Score – 8 Var: keine Bilanzmanipulation zu erwarten

Beneish M Score – 5 Var: keine Bilanzmanipulation zu erwarten

High Investing Growth Score: nicht kaufen, da Umsatzwachstum negativ

Quellen

Geschäftsbericht – Geschäftsjahr 2019
Geschäftsbericht – Geschäftsjahr 2018
Geschäftsbericht – Geschäftsjahr 2017
Geschäftsbericht – Geschäftsjahr 2016
Geschäftsbericht – Geschäftsjahr 2015
Geschäftsbericht – Geschäftsjahr 2014

Erfahren Sie mehr Informationen unter Roche AG – Investor Relations

 

 

Rechtlicher Hinweis nach WPHG

Die Aktienbewertungen von der Webseite www.mein-aktienmarkt.de beruhen auf das entwickelte Bewertungsschema von MEIN AKTIENMARKT. Die Aktienanalysen von MEIN AKTIENMARKT stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung von Aktien oder anderen Wertpapieren dar und zeigen lediglich die persönliche Meinung bzw. Einschätzung von MEIN AKTIENMARKT.

Sie allein tragen die Verantwortung Ihrer Investments. MEIN AKTIENMARKT übernimmt keine Haftung und ist für Ihr Handeln an der Börse nicht verantwortlich.

Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Seien Sie sich bewusst, dass jedes Investment zu einem Totalverlust führen kann!

Schreibe einen Kommentar