Zum Inhalt springen

β | Beta Das Beta ist die Schwankungsbreite eines Wertpapieres

β | Beta

Das Beta einer Aktie definiert, wie stark der Aktienkurs mit einem Markt oder anderen Aktien korreliert ist. Dieses ist die sogenannte Schwankungsbreite eines Wertpapieres und zeigt die Beziehung zwischen beiden Kursentwicklungen an.

 

Beispiele und Bedeutung der Beta-Kennzahl

Beta = 1: Aktie und Aktie / Markt sind korreliert. Wenn der Markt steigt, so steigt auch immer die Aktie. Sobald der Markt fällt, so fällt auch die Aktie.
Beta = -1: Aktie und Aktie / Markt sind negativ korreliert. Steigt der Markt um 3 %, so sinkt die Aktie um  3% und umgekehrt. Ein negatives Beta beschreibt demnach eine gegenläufige Kursentwicklung.
Beta = 0,5: Die Aktie ist weniger volatil als der Markt. Steigt der Markt um 1%, so steigt die Aktie um nur 0,5%

Bei einem Beta von 0 ist keine Abhängigkeit zu erkennen. Zur Berechnung ist ein langfristiger Zeitraum empfehlenswert. Ein langfristiger Zeitraum beginnt ab 5 bis 10 Jahren.

 

Siehe auch: Alpha

Weitere Informationen werden Sie mit Google finden.

%d Bloggern gefällt das: