Warum benötigen Sie ein Depot zum Investieren?

Ein Griokonto benötigen Sie für Geld.
Ein Depot benötigen Sie für Wertpapiere.

 

Was sind Wertpapiere?

Wertpapiere sind Papiere, die einen materiellen Wert haben.
Wertpapiere können mit Geld gekauft und verkauft werden.
Aktien, Anleihen, Fonds, Optionsscheine, Optionen oder Zertifikate werden als Wertpapiere ausgegeben.
Der Geldwert von Wertpapieren schwankt, steigt, fällt oder geht auf Null.

 

Was können Sie mit dem Depot machen?

In Ihrem Depot können Sie Aktien kaufen oder verkaufen.
Dieses können Sie auch mit anderen notierten Wertpapieren durchführen, die an der Börse gehandelt werden können.
In Ihrem Depot wird außerdem festgehalten, wann Sie Aktien gekauft oder verkauft und wie sich Ihre Aktien entwickelt haben.
Fast jedes Depot bietet Ihnen diesen Report Service.

Warum benötigen Sie zu dem Depot ein Verrechnungskonto?

Die Geldflüsse, die Sie auf dem Depot zum Beispiel durch einen Aktienkauf durchführen, werden über das Verrechnungskonto abgerechnet.
Bei einem Wertpapierkauf entstehen zusätzlich Kosten. Diese Kosten sind Gebühren Ihrer Bank oder Broker. Kosten entstehen  durch Transaktionen und Steuern.
Ihre Zinsen oder Dividenden werden auf Ihrem Verrechnungskonto ebenfalls gut geschrieben.

 

 

Weitere Informationen über das Depot werden Sie mit Google oder in dem Lexikon von MEIN AKTIENMARKT finden.