Maximaler Drawdown

Drawdown

Der Drawdown ist die Differenz zwischen dem Kurs-Höchststand und dem Kurs-Tiefstand in einem betrachteten Zeitraum. Diese Kennzahl wird häufig als Risikokennzahl angegeben, um den maximalen Verlust abschätzen zu können.

Die Drawdown Recovery Time (Erholungszeit) bezeichnet die benötigte Zeit, bis ein neuer Höchststand erreicht wird.

 

 

Was sagt uns der Drawdown?

Die Überlegung ist, dass ein Anleger, der durch ein Investment einen anteiligen Verlust erlitten hat, einen prozentual erheblich höheren Gewinn benötigt, um den Kapitalverlust wieder gut zu machen.

Warum es so wichtig ist Kursverluste zu vermeiden, zeigt die folgende Tabelle. Vor allem Verluste im zweistelligen Bereich können nur durch sehr hohe Gewinne ausgeglichen werden.

Aufgelaufener Verlust

5 %
10 %
15 %
20 %
25 %
30 %
50 %
75 %
90 %

Notwendiger Kursgewinn

5 %
11 %
18 %
25 %
33 %
43 %
100 %
300 %
900 %

Weitere Informationen werden Sie mit Google finden.