Bedeutung der Rule of 40

Ein Start-up-Unternehmen, welches um 60 % im Jahr wächst und eine negative Cashflow-Marge von 20 % aufweißt, ist noch akzeptabel. Die 40 % – Marke bedeutet, dass Unternehmen in der Theorie kein externes Geld mehr benötigen, um das Wachstum zu finanzieren. Im Zeitverlauf sinkt tendenziell diese Kennzahl mit wachsender Unternehmensgröße. Erfahrungsgemäß, sinkt der Efficiency Score in den 2 Jahren nach dem IPO um 10 Prozentpunkte. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Efficiency Score regelmäßig zu überprüfen. Nur wenige Firmen können diesen Score dauerhaft hoch halten.