Zum Inhalt springen

Über mich

Wer steckt hinter MEIN AKTIENMARKT?

Hinter MEIN AKTIENMARKT steckt Florian Wichmann. Ich möchte den privaten Vermögensaufbau durch das langfristige Investieren in Aktien unterstützen, bewerte Aktiengesellschaften Ihrer Wahl und zeige Ihnen, ob das Unternehmen für den Vermögensaufbau geeignet ist.

 

Über mich

Zusammen mit meiner Ehefrau und meinen zwei Kindern lebe ich in der Nähe von Hameln.

Hauptberuflich arbeite ich bei Phoenix Contact. Als Projektleiter und Ingenieur, mit vertieften Kenntnissen in der Automatisierungstechnik, unterstützen wir Audi, VW und andere Konzerne weltweit bei der Inbetriebnahme von neuen Anlagen und Fertigungsstraßen.

Seit 2014 beschäftige ich mich nebenberuflich mit der Finanzwelt. Ausschlaggebend war das Buch ‚Rich Dad Poor Dad‘ von Robert T. Kiyosaki. Dieses Buch hat meine Ansichten, Gedanken und Beziehungen zu Finanzen und dem Vermögensaufbau maßgeblich verändert. Aus meiner Sicht sollte jeder dieses Buch lesen!

Von diesem Augenblick an habe ich aus Neugierde viele Bücher zu den Themen Aktien, Aktienanalyse, Finanzkennzahlen, Börse, ETFs gelesen, verfolge ich täglich gespannt die Börsenwelt und habe ich angefangen in Aktien und ETFs zu investieren.

Zudem überprüfe ich regelmäßig, wie ich meine Aktienanalysen bzw. Unternehmensanalyse weiter optimieren und damit in die erfolgreichsten und profitabelsten Konzerne investieren kann. Mit diesen Aktien sorge ich für einen langfristigen und sicheren Vermögensaufbau meiner Familie.

Über mich, MEIN AKTIENMARKT, Florian Wichmann

Was biete ich an?

Damit jeder von meinen Aktienanalysen, Unternehmensinformationen und gesammelten Erfahrungen profitieren kann veröffentliche ich diese auf dieser Webseite.

Zudem biete ich Ihnen Coaching-Module an. In gemeinsamen Online-Sessions zeige ich Ihnen, warum Sie jetzt anfangen sollten ihr Geld anzulegen und wie Sie Ihr Gespartes sicher und selbstbewusst am Finanzmarkt anlegen können. Dabei gehe ich individuell auf Ihre finanzielle und persönliche Situation ein.

Wie ist meine persönliche Anlagestrategie?

Nachdem ich auch in P2P-Krediten und in Gold investiert habe, lege ich mein Kapital mittlerweile nur noch in Einzel-Aktien und ETFs an.

Zusammengefasst investiere ich in P2P-Krediten nicht, da ich

  • nur in reale Vermögenswerte investieren möchte
  • im übertragenden Sinne, keine Kredite mit hohen Zinsen vergeben möchte und damit die Situation anderer Menschen ausnutze.

Gold ist zwar eine Krisenwährung, auf die man sich in der Vergangenheit verlassen konnte – aber, ob

  • dieses zukünftig auch gilt, ist nicht gesagt und kann auch nicht versprochen werden,
  • sich der Wert des Edelmetalls hält oder steigt… darauf möchte ich mich nicht verlassen müssen.

Von daher investiere ich lieber in Aktiengesellschaft, die mit meinem Kapital eine ordentliche Rendite erwirtschaften, oder wachsen, und ein ausgezeichnetes und sicheres Geschäftsmodell aufweisen.

 

In welche Aktien investiere ich?

Ich verfolge einen Buy-and-Hold Ansatz bzw. eine langfristig orientierte Geldanlage. Demnach investiere ich in internationale Aktiengesellschaften mit dem Ziel, diese mindestens fünf, eher zehn, Jahre zu halten. Dabei behalte ich die Finanzkennzahlen und das Geschäftsmodell stetig im Auge und überprüfe regelmäßig, ob meine Voraussetzungen für eine Aktieninvestition weiterhin erfüllt werden.

Mein Depot ist demnach aktiv gemanaged und beabsichtigt eine fundamental getriebene Trendstrategie. Investitionen in Aktiengesellschaften, die sich in einem stabilen, aufwärtsgerichteten Trendkanal befinden werden stets bevorzugt. Die Einzelpositionen sind Aktiengesellschaften mit besonderes interessanten Geschäftsmodellen aus dem Technologiesektor.

Durch Investitionen in die verschiedensten Technologiesektoren diversifiziere ich mein Depot und fange somit gewisse Wertschwankungen meines Depots ab. Der faire Wert einer Aktie wird mit der Analyse der Bilanz, Wachstumschancen, Innovationskraft und Marktposition bestimmt bzw. abgeschätzt.

 

Generelle Investitions-Voraussetzungen:
  • die Aktiengesellschaft hat ein einfaches, nachvollziehbares und verständliches Geschäftsmodell
  • die Produkte bzw. Dienstleistungen
    • sind einfach herzustellen bzw. anzubieten und werden von einer Vielzahl an Kunden benötigt
    • haben keine allzu großen äußeren Einflüsse, wie z.B. politische oder gesundheitliche Risiken
  • die Aktiengesellschaft hat ein stabilen Geschäftsverlauf und ein kontinuierliches Gewinnwachstum
  • die Aktiengesellschaft ist kein Zykliker
  • Dividenden dürfen nicht im Vordergrund stehen
  • die Aktiengesellschaft hat eine hohe finanzielle Stabilität
  • Der Raum Asien, speziell China, wird in der Regel vermieden. Eine Investition ist jedoch nicht auszuschließen, sofern sich gute Einstiegskurse ergeben

 

Voraussetzungen für einen Aktiensparplan
  • die Aktiengesellschaft hat einen hohen Burggraben
  • die Aktiengesellschaft ist hoch profitabel
  • die Aktiengesellschaft zeigt eine hohe Unternehmensqualität

 

Voraussetzungen für eine Einzel-Aktie Investition
  • die Aktiengesellschaft ist hoch profitabel
  • das Investment hat eine sehr hohe absehbare Renditechance
  • es handelt sich um ein besonderes Schnäppchen mit einem niedrigen Einstiegskurs
  • die Aktiengesellschaft hat ein hohes Gewinn- oder Cashflow-Wachstum. Bei diesen Unternehmen kann es sich auch um schnell wachsende Unternehmen handeln, die noch nicht profitabel sind.

 

 

Über mich – Kontakt

Email: info@mein-aktienmarkt.de
Telefon: +49 151 505 174 09