Wissen

Neuste Inhalte

Vermeiden Sie diese 27 typischen Fehler an der Börse!

Fehler 1: Zu viele Emotionen! Lassen Sie sich nicht von Ihren Emotionen leiten! Haben Sie keine Angst, wenn der Aktienkurs fällt. Dieses geschieht alltäglich an den Börsen. Denken Sie an Ihr langfristiges Ziel. Hervorragende Unternehmen werden ihren Wert und damit ihren Aktien langfristig steigern.   Fehler 2: Keine Geduld! Haben Sie Geduld. Sie denken langfristigWeiterlesen »Vermeiden Sie diese 27 typischen Fehler an der Börse!

Warum sollten Sie langfristig investieren?

Langfristig investieren Ein Wertpapier-Sparplan hat viele Vorteile. Einer der wichtigsten Vorteile ist, dass Einzahlungen bzw. Investitionen regelmäßig und automatisch durchgeführt werden. Somit spart man sich die Überweisungen und Order und vor allem Zeit! Weniger Emotionen: Gleichzeitig schauen Sie nicht so häufig ins Depot. Sie können das Depot ruhen lassen und werden nicht nervös, falls amWeiterlesen »Warum sollten Sie langfristig investieren?

Warum ist der Kapitalismus gut?

Kapitalismus | Marktwirtschaft In den westlichen Industriestaaten funktionieren die Wirtschaftssysteme nach kapitalistischen Grundsätzen. Umgangssprachlich wird von kapitalistischen Ländern gesprochen. Einige befürworten lieber den neutraleren Begriff Marktwirtschaft, da der Begriff Kapitalismus teilweise in Misskredit geraten ist. Unter Ökonomen bzw. in der Finanzindustrie ist der Begriff Kapitalismus weiter üblich. Zentrale Merkmale des Kapitalismus bzw. der Marktwirtschaft sindWeiterlesen »Warum ist der Kapitalismus gut?

Technische Analyse

Die wichtigsten Fakten und Grundvoraussetzungen für eine technische Analyse! Es ist zu beachten, dass die fundamentale Aktienanalyse weiterhin das wichtigste Werkzeug eines erfolgreichen Anlegers ist! Allerding ist es teilweise schwierig bei Wachstumsaktien den fundamentalen bzw. fairen Preis einer Aktie zu bestimmen. An dieser Stelle kann eine technische Analyse, oder auch Chartanalyse genannt, eine Hilfe sein,Weiterlesen »Technische Analyse

High Growth Investing

High Growth Investing Strategie   Bewertung von Wachstumsaktien Die High-Growth Investing Strategie (HGI) ist eine langfristig orientierte Strategie. Mit dieser Strategie können Sie stark wachsende Technologie- oder auch Softwareunternehmen bewerten. Ähnlich der Levermann-Strategie werden eine Reihe von Kennzahlen genutzt und ausgewertet. Je nach Ergebnis werden 0 bis 3 Punkte vergeben. Anschließend gibt es weitere Kennzahlen-Kriterien,Weiterlesen »High Growth Investing

Rule of 40

Bewertung von Wachstumsaktien Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) eignen sich aus diversen Gründen nicht zur Bewertung von Wachstumsaktien. Stattdessen kann der Efficiency Score bzw. die Rule of 40 angewendet werden.   Efficiency Score / Rule of 40 Mit dieser Bewertungsmethode lässt sich die Effizienz des Unternehmenswachstums und damit die Qualität des Geschäftsmodells einschätzen.Weiterlesen »Rule of 40

wikifolio von MEIN AKTIENMARKT

Es werden in Aktiengesellschaften investiert, die sich meiner Meinung nach in einem stabilen, aufwärtsgerichteten Trendkanal befinden und ein besonderes und zukunftsorientiertes Geschäftsmodell, hauptsächlich aus dem Technologiesektor, aufweisen. Es handelt sich genau um diese Aktien, die ich auch privat halte. Mein persönliches Handeln am Aktienmarkt bilde ich in diesen wikifolio's ab. Weiter unten können Sie weitereWeiterlesen »wikifolio von MEIN AKTIENMARKT

Über mich

Wer steckt hinter MEIN AKTIENMARKT? Hinter MEIN AKTIENMARKT steckt Florian Wichmann. Ich möchte den privaten Vermögensaufbau durch das langfristige Investieren in Aktien unterstützen, bewerte Aktiengesellschaften Ihrer Wahl und zeige Ihnen, ob das Unternehmen erfolgreich wirtschaftet und für den Vermögensaufbau geeignet ist.   Über mich Zusammen mit meiner Ehefrau und meinen zwei Kindern lebe ich inWeiterlesen »Über mich

Risiko von Aktien

Das Risiko von Aktien... und Ihrem Geld! Ihr Vermögen auf dem Girokonto ist nicht so sicher wie viele Menschen glauben! MEIN AKTIENMARKT ist der Meinung, dass das langfristige Investieren in Aktien weniger riskant ist, als das langfristige Sparen auf dem Girokonto bzw. Tagesgeldkonto! Langfristig bedeutet einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren. Falls Sie Ihr GeldWeiterlesen »Risiko von Aktien

Levermann-Strategie

Levermann-Strategie Die Levermann-Strategie ist eine quantitative Analyse-Strategie, die von der ehemaligen Fondsmanagerin Susan Levermann in ihrem Buch "Der entspannte Weg zum Reichtum" beschrieben wird. Die Anlagestrategie bewertet eine Aktie mittels 13 Kriterien, die in der Historie zu überdurchschnittlicher Rendite geführt haben. Für jedes Kriterium werden 1, 0 oder -1 Punkte vergeben. Die Gesamtpunktzahl ergibt denWeiterlesen »Levermann-Strategie

Cashflow-Marge

Cashflow-Marge Die Cashflow-Marge bildet das Verhältnis vom Cash Flow der operativen Tätigkeit zu den Umsatzerlösen. Mit dieser Kennzahl wird ermittelt, wie viel Prozent der Aktiengesellschaft von den Umsatzerlösen für Investitionen und Schuldentilgungen bzw. Dividendenzahlungen zur Verfügung stehen. Zusätzlich sollten Sie beachten, dass diese Kennzahl stark branchenabhängig ist und über mehrere Jahre betrachtet werden sollte.  Weiterlesen »Cashflow-Marge

Kryptowährung Bitcoin – Die Zukunft?

Kryptowährungen - Bitcoin Mit Kryptowährungen lässt sich das Geldsystem dezentral und trotzdem betrugs-sicher organisieren. Die Netzwerke der Kryptosysteme können den digitalen Geldtransfer revolutionieren. Bisheriges Währungssystem Schauen wir mal auf die Funktionsweise des aktuellen Währungssystems. Dieses hilft, um Bitcoins oder Ethereum zu verstehen. Materiell gesehen ist unser Geld in unserem Portmonee ist nichts wert und bestehtWeiterlesen »Kryptowährung Bitcoin – Die Zukunft?

Schreibe einen Kommentar